FLA FLA bleibt – Demonstration am 26.5.2012

Der Flyer

Geht es nach dem Vorschlag der Stadtverwaltung, soll dem selbstverwalteten Jugend- und Kulturzentrum FLA-FLA in Herford im Rahmen des städtischen Sozialabbaus ab 2013 die Förderung gestrichen werden. Darüber wird der Stadtrat Mitte des Jahres entscheiden. Die Streichung der finanziellen Mittel könnte nach mittlerweile über 40 Jahren erfolgreicher Jugend- und Kulturarbeit das Aus für das Jugendzentrum FLA-FLA bedeuten. Das JZ FLA-FLA ist eines der letzten selbstverwalteten Jugend- und Kulturzentren in OWL, das von Jugendlichen und jungen Erwachsenen selbst organisiert wird. Durch die auf dem Konsensprinzip aufbauende Selbstverwaltung wird ein Freiraum für ein selbstbestimmtes Freizeit- und Kulturangebot geschaffen, der seit mittlerweile drei Generationen von jungen Menschen aus der Region genutzt wird. Damit dieser Freiraum auch weiterhin zur Verfügung steht, müssen wir jetzt handeln. Deshalb lasst uns am 26.5 gemeinsam, entschlossen und vielfältig gegen den städtischen Sozialabbau und für den Erhalt des JZ FLA-FLA demonstrieren.

*Selbstverwaltete und selbstbestimmte Freiräume ausweiten und erhalten- überall!

*Solidarität mit den vom Sozialabbau betroffenen Menschen in Herford und weltweit!

Nächste Herforder Mahnwache auf dem Alten Markt

Die nächste Mahnwache in Herford am 28.03.2011 um 18 Uhr findet auf dem Alten Markt im Zentrum der Innenstadt statt. Es sprechen Dr. Irina Gruschewaja (Berlin) und Dr. Martin Sonnabend (Rödinghausen).

Nachdem wir bei den letzten beiden Mahnwachen immer einen TeilnehmerInnenzuwachs erleben durften, hoffen wir darauf, dass wir bei der nächsten wieder einige zusätzliche Mitstreiterinnen und Mitstreiter begrüssen können.

Es geht weiter!

Protest für einen Sozialplan-Tarifvertrag VMR

Wir kommen!

Für einen Sozialplan-Tarifvertrag VMR

29. Januar 2011 11:00 Uhr

Marktplatz Lüdinghausen,

dem Wohnsitz von Klemens Rethmann, (Geschäftsführer der VMR-Muttergesellschaft Rhenus-Veniro)

Mit der Verweigerungshaltung zur Tarifschlichtung will sich Rhenus- Veniro und die Familie Rethmann offensichtlich der Zusage und Verantwortung gegenüber den VMR-Beschäftigten für einen Sozialplan entziehen.

Wir wollen unserer Forderung jetzt Nachdruck verleihen und direkt beim zuständigen Vorstandsmitglied der Rhenus-Gruppe an seinem Wohnsitz in Lüdinghausen für einen Sozialplantarifvertrag demonstrieren.

Abfahrt der Busse

Minden: 8:30 Uhr – VMR-Betriebshof (Werftstraße) Herford: 9:15 Uhr – VMR-Betriebshof (Goebenstraße)

Anmeldungen: ver.di-Geschäftsstelle in Herford (05221-91340)

Wemhöner-Systems wird stillgelegt

Zum Jahresende verschwindet mit Wemhöner-Systems ein weiterer Herforder Traditionsbetrieb und 81 Menschen sehen der Arbeitslosigkeit entgegen. Über folgendes Bild können Sie einen Artikel  (PDF) aus der „Neuen Westfälischen“ zu dem Thema herunterladen:

Artikel aus der NW