Rede vom 22. Gewerkschaftstag der IG Metall

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Annahme als Material an den Vorstand“ ist wie ein Auftrag an den Vorstand.

Homepage der IG Metall

Doch ich will euren Blick auf einen wenig beleuchteten Bereich der Branche ‚Textile Dienste‘ lenken. Nämlich auf die Großwäschereien, die für gewerbliche und öffentliche Kunden arbeiten – und nicht in der Zuständigkeit von Verdi, sondern in der Zuständigkeit der IG Metall liegen.

Dort gibt es dank des IGM-Tarifvertrages einen Mindestlohn!

Es ist beschämend:

zur Zeit sind es 6,75 € im Osten und 7,80 € im Westen, ab 2012 steigen die Löhne um 25 bzw. 20 Cent.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wo ein schlechter Lohn gezahlt wird, sind trotz gesetzlicher ‚Mindestarbeitsbedingungen‘ die Arbeitsbedingungen miserabel – und meist gesundheitsgefährdend.

ABER dort haben wir Potentiale, gerade bei den Frauen, die wir organisieren müssen, um Tarifbindungen dauerhaft zu sichern. Mehr und bessere Betriebsräte gehörten auch dazu.

Dafür ist eine öffentlichkeitswirksame Darstellung der Arbeitsbedingungen und Entgelte – und das heißt: sie müssen skandalisiert werden. Dazu gehört auch eine gezielte Ansprache der Beschäftigten.

Bundesweit sind es ca. 35.000 Beschäftigte in den ‚Großwäschereien im Objektbereich‘, davon 70-80% Frauen.

Wir, die IG Metall, haben dort schon mehr als 5.000 Mitglieder, das ist jedoch noch kein guter Organisationsgrad und deshalb ist es wichtig, dass der Vorstand sich der Sache annimmt, da das in den Bereichen wo die Großwäschereien angesiedelt sind nicht allein geleistet werden kann.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

es geht auch um Stabilisierung des Flächen-Tarifvertrages und eine Stärkung der tarifpolitischen Durchsetzungsmacht.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Wir fordern einen gesetzlichen Mindestlohn von mindestens 8,50 €, dass wäre für die Beschäftigten dort ein Gewinn.

Branchenbezogen muss es mehr sein für uns Metallerinnen und Metaller!

Irmgard Pehle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.